Zur Hauptnavigation springenNavigation überspringenZum Seiteninhalt springen
Gerhard Berger_6310.jpg

Urlaubsparadies Kroatien

Auch die beliebte Feriendestination Kroatien steht wieder hoch im Kurs…

Mit Falk Tours und TUI Österreich von Innsbruck nach Zadar

Die frühere Hauptstadt Dalmatiens verbindet gekonnt Geschichte und Moderne und präsentiert sich in unverwechselbarem Flair.

Mitten in Kroatien, an der Adria-Küste liegt Zadar. Mit ihren rund 75.000 Einwohnern könnte man die Stadt auf der Landkarte fast übersehen. Doch die ehemalige Hauptstadt Dalmatiens blickt auf fast drei Jahrtausende Geschichte zurück, die man ihr bis heute ansieht – und die dazu einlädt, auf ihren Spuren zu wandeln.

Zadar war früh von großer Bedeutung und wechselte entsprechend oft die Stadtherren – von den Römern über die Venezier bis hin zur österreichischen K.u.K.-Monarchie. Und sie alle haben ihre Spuren hinterlassen, die man in der Altstadt erkunden kann. Im, auf einer Landzunge vorgelagerten, historischen Stadtkern gibt es die ehemaligen Paläste reicher Patrizier, mittelalterliche Kirchen, das römische Forum und vieles mehr zu entdecken.

Zugleich hat die Moderne vor Zadar nicht haltgemacht – ohne aber das Stadtbild zu stören. Heute laden viele Boutiquen zum Shoppen ein und in Restaurants werden lokal gefangener Fisch und andere Köstlichkeiten serviert. Zusätzlich sehenswert ist zum einen der Hafen, in dem reger Betrieb herrscht. Zum anderen sollte man sich einen Spaziergang entlang der Uferpromenade nicht entgehen lassen.

 

Mit Gruber Reisen von Innsbruck nach Brac

Die Kiesstrände von Dalmatiens größter Insel laden zum Ausspannen ein.

Mit viel unberührter Natur, beeindruckenden Landschaften und nicht zuletzt wunderschönen Stränden bietet Brac alles, was das Urlauber-Herz begehrt. Besonders Wasserratten und Sonnenanbeter kommen hier, vor der Küste von Split, voll auf ihre Kosten. Im mediterranen Klima und bei einer Sommer-Durchschnittstemperatur von 25 Grad lädt die Adria mit türkisfarbenem und tiefblauem Wasser zum erholsamen Strandurlaub ein.

Dafür sorgt nicht zuletzt die, insgesamt 175 Kilometer lange Küste der Kalkstein Insel, die vom Meer zerklüftet zahlreiche Buchten, Strände und Bademöglichkeiten bietet. Ein besonderes Highlight ist der weltberühmte Zlatni Rat, der bei der Stadt Bol im Süden Bracs rund 500 Meter weit ins Meer ragt. Der, wegen seiner Form „Goldenes Horn“ getaufte Kiesstrand ist der wohl bekannteste Badeplatz Kroatiens.

Für etwas Abwechslung sorgen zudem die gut ausgeschilderten Wander- und Radwege Bracs. Auf ihnen können Abenteuerlustige sowohl die Küste als auch das Innere der Insel mit seinen beeindruckenden Landschaften und dem 780 Meter hohen Berg Vidova Gora erkunden. So bietet Brac die ideale Mischung um sowohl ordentlich ausspannen zu können aber auch das eine oder andere Abenteuer zu erleben.

 

Donnerstag, 26.04.2018

Hinweis zu CookiesWir möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.