Zur Hauptnavigation springenNavigation überspringenZum Seiteninhalt springen
Gerhard Berger DSC_6809.jpg

Sensationeller Tag der offenen Tür am Flughafen Innsbruck

Der perfekte Herbsttag mit strahlendem Wetter lockte etwa 30.00 Besucher zum Flughafenfest...

Nach einjähriger baustellenbedingter Pause konnte das Flughafenfest nahtlos an seinen Erfolg anschließen.

Luftfahrzeuge aus nächster Nähe erleben, einen Einblick in den Flughafenbetrieb bekommen – das war am Nationalfeiertag möglich. Eine umfangreiche Ausstellung des österreichischen Bundesheeres mit einem Eurofighter Typhoon, einer S7 Black Hawk, einer Saab 105 und vielem mehr, von drei besonderen Feuerwehrfahrzeugen und den Flying Bulls - als besonderem Gast in Innsbruck - waren wahre Publikumsmagneten. Und auch die Präsentation von Heli Tirol, Wucher Helicopter, Fly West, Fly Up, der Polizei, der Tyrolean Technik, Mountain Soaring sowie von verschiedenen Flugsportvereinen stieß auf großes Interesse.

Faszination und Staunen riefen Modellkunstflüge, Überflüge (beispielsweise des Alpha Jet der Flying Bulls), Segelkunstflüge und eine Vorführung der Cobra – der Spezialeinheit der Polizei - hervor.

Das schöne Wetter animierte zudem viele Besucher, noch vor Ort einen Rundflug zu buchen und die umwerfende Tiroler Bergkulisse aus der Luft zu erleben.

Vor dem Flughafenterminal wurde ein wahres Kinderparadies geboten. Hüpfburgen, Riesenrutschen, Bastel- und Malstationen, Sportstationen oder ein Parcours für Tretflugzeuge ließen Kinderherzen höherschlagen.

Die Blaulichtorganisationen - Feuerwehr, Rettung und Polizei -, der ÖAMTC, das Bundesheer, der Samariterbund, die MÜG (Mobile Überwachungsgruppe) der Stadt Innsbruck sowie die ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) präsentierten sich auf dem Festgelände einem breiten Publikum.

Auch das Unterhaltungsprogramm durfte nicht zu kurz kommen. Ein Highlight war der nationalweite Frühschoppen auf der ORF Radio Tirol Bühne mit Harry Prünster. Im Anschluss sorgten der „Ebbser Kaiserklang“, die „Hattinger Buam“, DJ Alex sowie der Entertainer Markus Gimbel für ausgelassene Stimmung.

 „Wir freuen uns sehr über den großen Besucherandrang. Für das Flughafenfest, beim dem wir die Faszination der „Fliegerei“ mit einem bunten Fest für die ganze Familie verbinden, strömten wieder besonders viele Besucher aus ganz Tirol und darüber hinaus zu uns“, so Geschäftsführer DI Marco Pernetta am Ende des Festes begeistert.

 

Freitag, 27.10.2017

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.