Zur Hauptnavigation springenNavigation überspringenZum Seiteninhalt springen
Gerhard Berger_Flieger Berge Winter

Hoher Besuch aus Wien

Umweltminister besichtigte den Flughafen Innsbruck als langjährigen EMAS-Betrieb…

Umweltminister Andrä Rupprechter besuchte am 23. November 2015 den Flughafen Innsbruck, an dem bereits im Jahr 2000 das EMAS (Eco Management and Audit Scheme) eingeführt wurde. Innsbruck war damit der erste EMAS-zertifizierte Flughafen Österreichs. 

Erst im November haben die EMAS-Revalidierung, die Rezertifizierung der internationalen Umweltmanagementnorm ISO 14001 sowie eine Neuzertifizierung der energiespezifischen Norm ISO 50001 stattgefunden. Letztere hat unter anderem zum Ziel, Energieverbrauch und –kosten zu senken. 

Bei der Besichtigung konnte sich Minister Rupprechter einen Überblick verschaffen, wie die Umweltmanagements am Flughafen Innsbruck umgesetzt werden.

Auch in Sachen Umweltbericht geht der Flughafen Innsbruck neue Wege. Erstmals wurde dieser durch einen Nachhaltigkeitsbericht gemäß GRI G4 (Global Reporting Initiative) erweitert und entsprechend verifiziert.

Minister Rupprechter freute sich über die vorbildhafte Umsetzung der einzelnen Umwelt- und Energiemaßnahmen.

Hinweis zu CookiesWir möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.