Zur Hauptnavigation springenNavigation überspringenZum Seiteninhalt springen
Gerhard Berger_6310.jpg

German Design Award für die Gestaltung der Tyrol Lounge

Internationale Jury kürt Nina Mairs Projekt…

Der Innsbrucker Designerin Nina Mair wurde vom Rat für Formgebung, der deutschen Marken- und Designinstanz, der German Design Award 2019 verliehen. Eine hochkarätig besetzte, internationale Jury von Designern, Architekten und Journalisten wählte von unzähligen Einreichungen aus aller Welt die besten Entwürfe aus. Nina Mairs Entwurf der Tyrol Lounge konnte sich gegen die Einreichungen von namhaften internationalen Architektenteams durchsetzen.
Der German Design Award zählt zu den renommiertesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen.

Die Business Lounge wurde Ende 2017 feierlich eröffnet. Nina Mairs Gestaltungsleitfaden lautete: Urban design and alpine crafts – also urbane, zeitgenössische Gestaltung und alpine Handwerkskunst. Diese Kombination kann man in den liebevoll gestalteten Details überall in der Lounge entdecken. Der Einsatz lokaler Materialien und Zitate alpiner Elemente, wie zum Beispiel die Verwendung eines ausschließlich in Tirol vorkommenden Steins oder heimischen Holzes, verleihen der Lounge ihren außergewöhnlichen Charakter und machen sie zu einem unverwechselbaren Raum inmitten des Verkehrsknotenpunktes.

Mit Ausblick auf das Bergpanorama und das Geschehen auf dem Rollfeld, kann man sich zurücklehnen und den Moment genießen. Die Lounge soll den Gästen einen perfekten Start in eine angenehme Reise bieten.

 


Mittwoch, 06.03.2019
Bildquelle: German Design Award

Hinweis zu CookiesWir möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.