Zur Hauptnavigation springenNavigation überspringenZum Seiteninhalt springen
 Dominik Spuller 6.jpg

Erstlandung von British Airways aus London Heathrow

British Airways landete am Sonntag, den 04. Dezember 2016, um 19:15 Uhr aus LONDON HEATHROW...

Die Maschine mit der Flugnummer BA684 wurde von der Geschäftsleitung des Flughafens Innsbruck (Geschäftsführer DI Marco Pernetta mit den beiden Prokuristen Mag. (FH) Patrick Dierich und Helmut Wurm) sowie von Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, der Innsbrucker Bürgermeisterin Mag. Christine
Oppitz-Plörer, Vorstandsvorsitzendem DI Harald Schneider und der Aufsichtsratsvorsitzenden der Tiroler Flughafenbetriebsgesellschaft, Mag. Dr. Paula Stecher, in Beisein der Musikkapelle Allerheiligen gebührend empfangen.


British Airways bedient Innsbruck seit 2009 im Linienverkehr als sehr verlässlicher Partner. Die bisher 5 wöchentlichen Flüge aus/nach London Gatwick werden ab sofort durch 4 wöchentliche Frequenzen (mittwochs, freitags, samstags und sonntags) aus/nach London Heathrow ergänzt. Damit erhöht sich
die Wahlmöglichkeit für die sehr beliebten Städtereisen nach London erheblich und gleichzeitig ist Innsbruck an das größte europäische Drehkreuz bestens angebunden. 

Über diese Tatsache freut sich Flughafengeschäftsführer DI Marco Pernetta ganz besonders: „Die Anbindung an London Heathrow mit British Airways als Gründungsmitglied der globalen Luftfahrtallianz „oneworld“ ist ein echter Durchbruch für den Flughafen Innsbruck. Mit British Airways und ihren
Partnern haben nicht nur die Tirolerinnen und Tiroler ab sofort ganzjährig direkten Zugang zu einem weltweiten Streckennetz, dank der Code-Share-Vereinbarung z.B. mit American Airlines taucht Innsbruck ab sofort auch in deren Streckennetz als eigene Destination auf.“


Ebenso hoch erfreut zeigt sich Güngör Helvaci, Customer Service Manager Österreich: „Die neue Strecke wird von unserem modernen, von Skytrax mehrfach ausgezeichneten Terminal 5, welches den Passagieren Zugang zu unserem globalen Streckennetz gibt, starten. In Zusammenarbeit mit
unseren Joint Business Alliance Partnern bieten wir von London Heathrow bis zu 421 Ziele weltweit an - alleine zwischen Europa und Nordamerika bis zu 126 tägliche Flüge.“ 

Die Strecke Innsbruck – London Heathrow - Innsbruck wird auch im Sommer 2017 mit mindestens 2 geplanten Flügen pro Woche (jeweils mittwochs und samstags) durchgeführt und somit GANZJÄHRIG angeboten.


Über British Airways
In Österreich fliegt British Airways drei Flughäfen an – Wien, Salzburg und Innsbruck. Im kommenden Winterflugplan sind bis zu 60 wöchentliche Flüge ab Österreich geplant. Aktuell werden bis zu 45 wöchentliche Frequenzen ab Wien und Salzburg angeboten. British Airways fliegt 199 Destinationen an,
davon 10 Destinationen in Großbritannien und Nordirland, 110 in Europa und 79 Länder im Rest der Welt. Heimatflughafen des Carriers ist London Heathrow mit Zugang zu dem weltweiten Netzwerk über den Terminal 5, der 2015 im vierten Jahr in Folge von Skytrax zum besten Flughafen-Terminal der Welt gewählt wurde. British Airways, American Airways, Finnair, Iberia und US Airways haben sich bei Flügen über den Atlantik zusammengeschlossen, um Reisen von Europa in die USA noch einfacher zu machen – mit Verbindungen zu 211 US-Destinationen.

 

Montag, 05.12.2016

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.