Zur Hauptnavigation springenNavigation überspringenZum Seiteninhalt springen
Gerhard Berger_6310.jpg

Berlin: Die deutsche Hauptstadt ist immer einen Besuch wert

Elektrisierend, kontrastreich, lebendig…

Kunst und Kultur am Gendarmenmarkt, Kulinarik in Kreuzberg oder Schnäppchenjagd auf dem Flohmarkt Mauerpark – in Berlin gibt es viel zu entdecken.

Mit einem Besuch der East Side Gallery – einem 1,3 km langen Teilstück der Berliner Mauer, das nach dem Mauerfall von Künstlern gestaltet wurde und jetzt gleichzeitig Galerie und Denkmal ist – taucht man Kopf voraus in die bewegte, von Konflikten geprägte Geschichte Berlins ein. In der Nähe befindet sich der Alexanderplatz mit dem berühmten Fernsehturm, von wo aus es nicht weit zum unter Denkmalschutz stehenden Nikolaiviertel mit historischem Kleinstadtcharme und zur imposanten Museumsinsel ist. Dort kann man eines oder mehrere der fantastischen Museen besuchen oder bei schönem Wetter einfach im Lustgarten sitzen und entspannen.

Unweit der Museumsinsel befindet sich der prachtvolle Gendarmenmarkt mit Konzerthaus, Französischem Dom und Deutschem Dom. Von dort kann man gemütlich über den Boulevard Unter den Linden (wo man auch zahlreiche Cafés und Restaurants für eine kleine Stärkung findet) zum Brandenburger Tor spazieren und das obligatorische Foto mit dem wohl bekanntesten Berliner Wahrzeichen machen.

Alle, die Berlin von einer anderen Seite kennen lernen wollen, sollten sich unbedingt bei einer Alternative Tour die versteckten und weniger bekannten Ecken der Stadt zeigen lassen. Auf den je nach Anbieter 3-4 Stunden dauernden Touren sieht man nicht nur viel Street Art, sondern erfährt auch einiges zur Geschichte und kulturellen Bedeutung einzelner Stadtteile und zu den Menschen, die dort gelebt haben und leben.

Wer auf der Suche nach Andenken oder Zuwachs für den Kleiderschrank ist, hat die Qual der Wahl: Bekannte Marken und eine riesige Auswahl findet man am Ku’damm, im KaDeWe und in der Friedrichstraße, hip wird es in der Concept Mall Bikini Berlin, individuelle Läden abseits des Mainstreams findet man u. a. in der Kastanienallee in Prenzlauer Berg oder in Kreuzberg, wo es besonders viele tolle Second Hand Läden gibt.

Ein Besuch im Mauerpark ist der perfekte Abschluss für den Berlin-Trip: In typischer Berliner Manier wurde dort aus einem Stück düsterer Geschichte etwas Neues und Positives geschaffen, und so ist der ehemalige Todesstreifen der DDR-Grenzanlagen mittlerweile ein beliebter Treffpunkt mit ausgedehnter Grünanlage und Amphitheater für Veranstaltungen. Besonders sonntags ist viel los, wenn der riesige Flohmarkt und das Freiluftkaraoke am Nachmittag Scharenweise Berliner und Touristen anlocken.

Berlin wird von Innsbruck jahresdurchgängig mit easyJet angeflogen – im Winter 4 x pro Woche (Montag, Mittwoch, Freitag, Sonntag) und im Sommer 3 x pro Woche (Dienstag, Donnerstag, Samstag).

 

Montag, 19.11.2018

Hinweis zu CookiesWir möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.