Zur Hauptnavigation springenNavigation überspringenZum Seiteninhalt springen
Gerhard Berger_6310.jpg

„London calling!“

48 Stunden London…

Ein Wochenende in London kann man vielseitig verbringen – hier sind die besten Tipps in Sachen Sightseeing, Kultur und Shopping.

1. TAG

FRÜHSTÜCK
Wer in London ist, muss natürlich ein echtes English Breakfast probieren. Dieses ist für unsere Verhältnisse recht deftig – neben Würstchen, Speck und Eiern gehören auch Baked Beans, eine Grilltomate und gebutterter Toast dazu. Der Vorteil: Ein English Breakfast hält lange satt und man hat viel Energie für eine Tour durch die Stadt!

ROYAL WATCHING
Das Sightseeing beginnt man am besten bei der U-Bahn-Station Westminster. Hier steht man direkt vor dem „Big Ben“, aber auch die Westminster Abbey und das englische Parlament sind direkt vor der Nase. Mit einem Spaziergang durch den St. James’s Park gelangt man direkt zum Buckingham Palace, wo Queen Elizabeth II. wohnt. Um 11.30 Uhr findet hier täglich „Changing of the Guard“ – die berühmte Wachablöse-Zeremonie – statt.

TEA TIME
Was wäre ein London-Besuch ohne eine englische Tea-Time? Diese wird in zahlreichen Hotels (zum Beispiel im Claridge's Hotel in Mayfair), aber auch in vielen Cafés zelebriert. Bei einem richtigen Afternoon Tea wird Schwarztee serviert, dazu gibt es eine Auswahl an kleinen Köstlichkeiten (Scones, Kuchenstückchen, Fingersandwiches).

MUSICAL
Ein Musical-Besuch gehört für viele London-Besucher einfach dazu. Die Auswahl, die im West End gezeigt wird, ist groß – von Klassikern wie „Cats“ und „Les Miserables“ bis hin zu modernen Erfolgsmusicals wie „The Book of Mormon“ und „Mamma Mia!“ ist alles dabei.

2. TAG

SHOPPING
Die Oxford Street ruft! Hier finden Shopping-Enthusiasten riesige Flagship-Stores von allen relevanten Modemarken. Besonders spannend sind natürlich Geschäfte wie Topshop, die es bei uns nicht gibt.

LUNCH & FUN
Covent Garden muss man einfach gesehen haben – hier tummeln sich jede Menge Straßenkünstler, außerdem findet man hier viele kleine Geschäfte und tolle Restaurants. Seit kurzem gibt es hier eine Filiale des legendären New Yorker Burgerladens Shake Shack.

ETWAS PUNK
Wer bei der U-Bahn-Station Camden Town aussteigt, fühlt sich in die Punk-Ära zurückversetzt. Die Straßen sind gesäumt von Läden, in denen Irokesen-Träger Lederklamotten verkaufen und Piercings stechen, überall hört man Musik. Ein buntes Überbleibsel aus Londons wilden Jahren.

MUSEUM
Am Schluss gibt es noch eine Dosis Geschichte: Das British Museum ist eines der größten und bedeutendsten kulturgeschichtlichen Museen der Welt. Unbedingt ein paar Stunden Zeit einplanen!

 

Mit British Airways und easyJet nach London – Buchungen können über die jeweilige Airline, auf unserer Homepage oder in einem Reisebüro Ihrer Wahl getätigt werden.

 

Freitag, 15.06.2018

Hinweis zu CookiesWir möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.